Stadt Heilsbronn

Seitenbereiche

... die Fränkische Münsterstadt am Jakobsweg

Volltextsuche

Navigation

Weitere Informationen

Seiteninhalt

Verlängerung der Sperrung des unteren Tores für Kraftfahrzeuge

Folgende Faktoren und Randbedingungen führen derzeit zu einer nicht vorgesehen Verlängerung der Bauzeiten:

 

Die Lage der Versorgungsleitungen im Baufeld entspricht zum Teil nicht dem in den Bestandsplänen dargestellten Umfang, woraus sich ein erhöhter Aufwand zur Sanierung und Auswechslung der Versorgungsleitungen gegenüber dem ursprünglichen Ansatz ergibt.

 

Insbesondere im Bereich der Telekomleitungen ist keine ausreichende Überdeckung vorhanden, eine Tieferlegung wird erforderlich, was zu einer Verlängerung der Bauzeit führt.

 

Bei verschiedenen Versorgungsleitungen ergab sich ein höherer Sanierungsbedarf als erwartet. (z.B. Wasserzuleitung zum Marktbrunnen, Stromleitungen)

 

Durch die enge Verlegung der Leitungen ergibt sich ein erhöhter Aufwand durch Handaushub an den Versorgungsleitungen und den noch erforderlichen Anbindungen der Abwasseranlage. Hierdurch werden zusätzliche Bauzwischenzustände mit häufiger Umverlegung der Fußgängerwege, -brücken und Querungsmöglichkeiten der Baugruben notwendig.

 

Gemeinsam mit der Baufirma und den Stadtwerken sind wir trotz der insgesamt schwierigen Rahmenbedingungen bestrebt, die zusätzlich erforderliche Bauzeit für die Baustelle, so kurz wie möglich zu halten, um die Beeinträchtigungen für die Anlieger und den gesamten Altstadtbereich möglichst gering zu halten.

Kontakt

Kontaktdaten

Stadtverwaltung Heilsbronn
Kammereckerplatz 1
D-91560 Heilsbronn


Tel.: 09872 806-0
Fax: 09872 806-66
E-Mail schreiben


Notruf
09872 806806

Öffnungszeiten

Montag
08.00 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr


Dienstag und Mittwoch
08.00 - 12.00 Uhr


Donnerstag
08.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr


Freitag
08.00 - 12.00 Uhr